Reisefreiheit für die ganze Familie

Familie von Hirsch aus Gütersloh ist gerne unterwegs und auf Reisen. Dann sind immer alle dabei: Die Eltern, vier Kinder und ein Hund – und seit ein paar Monaten auch das CloudCuddle. Der sechsjährige Nikolaus hat das Down-Syndrom in einer schweren Ausprägung. Die Familie tut alles dafür, damit er immer dabei sein kann.

Auf der Suche nach einem behindertengerechten Reisebett

Lange Zeit hatte die Familie für Nikolaus immer ein klassisches Baby-Reisebett dabei, aber dann kam der Moment, in dem die Hilfsmitte für Kleinkinder einfach nicht mehr passten und zu instabil waren. Auf der Website von Finifuchs entdeckte der Vater auf der Suche nach einem behindertengerechten Reisebett das CloudCuddle. Die Familie buchte das Bettzelt für eine Probewoche und war sofort überzeugt. „Wir hatten es auf dem Boden aufgebaut und eine Seite geöffnet gelassen. Es war wie eine Kuschelhöhle, in der es sich sofort alle Kinder gemütlich machten“, erzählt Antonia von Hirsch. „Nikolaus fühlt sich wohl in seinem CloudCuddle. Und wenn er mal unruhig ist, kann ein Elternteil sich einfach zu ihm hineinlegen und ihm so helfen, zur Ruhe zu kommen.“

Das CloudCuddle ist immer dabei

Das gemütliche CloudCuddle lädt auch zum Kuscheln ein.Inzwischen hat Familie von Hirsch längst ein eigenes CloudCuddle, das sie in Hotels, Ferienhäuser, zu Freunden und Verwandten usw. begleitet. Sie hat sogar zweites CloudCuddle für den dauerhaften Verbleib bei den Großeltern angeschafft. Antonia von Hirsch schwärmt: „Wir sind vollauf begeistert und empfehlen es sehr gern weiter: Es ist sicher, gemütlich, praktisch sowie einfach und superschnell aufzubauen. Dabei hat es noch ein sehr kleines Packmaß und ist von sehr guter Qualität. Es schenkt der ganzen Familie ein Stück (Reise-)Freiheit!“

Sie möchten auch ein CloudCuddle testen oder vielleicht eines mieten? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir besprechen die Möglichkeiten.